Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/privateer82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Habs getan...

..., wirklich! Glaubt ihr nicht, oder? Ich auch nicht!! ;-( Im ersten Augenblick war ich sehr traurig...aber ich glaube es war die richtige Entscheidung. Jetzt habe ich es gerade geschafft auch mal wieder lachen zu können...ich sollte mir den Schmerz nach einem Treffen nicht antun. So...jetzt gehe ich erstmal einen trinken. Besser ist das!
23.7.06 23:38


Mir fällt da was ein...

...am Telefon sagte sie eben: Man hätte schon an unseren Problemem arbeiten können. Aber sie wäre halt der Meinung gewesen, jetzt mal frei zu sein wäre besser.

 Sollte ich dann nicht doch besser den Kontakt abbrechen bis sie sich überlegt hat, ob sie mich noch liebt, ob sie bereit ist mit mir zu reden und an unseren Problemen zu arbeiten? Dieses Gemeinsamkeitenproblem ist doch wirklich nicht der Hauptgrund...das kann man durch Kommunizien locker lösen. Ich würde gerne öfter mit ihr ins Theater / Musical gehen, unter der Woche was trinken oder am WE tanzen gehen. Ich muss nicht auf der Couch liegen...sie hätte nur ernsthaft was sagen müssen, wie schlimm es für sie war.

Sie sollte erst wieder mit mir reden, wenn sie weiß, dass sie mich vermisst und noch immer liebt und bereit ist alle Probleme mit mir anzugehen ohne gleich schluß zu machen. Ohne diese Bereitschaft, will ich die Beziehung auch nicht mehr...was bringt mir eine Freundin die wenn sie unglücklich ist weg läuft, statt mir es zu sagen. Wenn man sich liebt...dann ist kein Problem zu groß! Unsere Treffen würden mich wieder zum Anfang meiner Leidenszeit zurück werfen. Nein! Das will ich nicht. Dann lieber versuchen mein Leben zu leben und evtl meldet sie sich ja rechtzeitig!

 Und jetzt sag ich es ihr!

23.7.06 21:19


Sonntag, 23.07.06

Jetzt wird es kompliziert!

Wie bereits geschrieben, ahtt eich gesten meinen erste guten Tag seit 2 Wochen...heute allerdings bekomme ich einen Anruf von meinem Schatz, in dem sie mich erstmal ankackt, dass ich früher ja nie gerne am See gelegen hätte oder feiern war. Da hat sie auch teilweise Recht...ich wollte imme rlieber alleine mit ihr sein, dafür brauchte ich nicht weggehen.

Jetzt ist sie der Meinung, es wäre besser für mich, den Kontakt ganz abzubrechen. Und nun? Was soll ich machen? Abbrechen und Hoffnunge begraben? Oder sie treffen und versuchen zu überzeugen, dass wir zwei auch viel Spaß haben können, und dann evtl wieder rückfällig werden in meine Depressionen?

 Shit...warum ist immer alles so schwer?

23.7.06 21:09


Erster guter Tag..

...vielleicht ist das Leben doch nicht so gemein.

 Der Tag heute war eigentlich ganz ok. Heute morgen war zwar mein erster Gedanke wieder SIE, aber dannach habe ich fleißig mit Mr Brax gelernt und anschließend schön mit Torsten, Steffi + Freund und div Kommilitonen +-innen von Steffi am See geschilled.

Dabei habe ich Jenny kennen gelernt. Ihr geht es ähnlich wie mir: Seit kurzer Zeit (naja, immerhin schon 2 Monate) getrennt von ihrem Freund. Er hatte schluß gemacht und ihr ging es an die Nieren...somit hat sie viel Verständnis für mich ;-) Jetzt gehts mit Steffi, Jenny, Manu + Torsten ins Rockatiki...House bis der Arzt kommt...yeaha!

Bis später.

22.7.06 21:02


Freitag Nacht News

Bin übrigens in KA geblieben...

...habe auch noch einiges zu lernen. Darauf habe ich wirklich genau soviel Bock wie auf einen Tumor. Motivation = 0.

Am liebsten würde ich mich einfach sofort mit meinem Engel treffen um ihr zu zeigen, dass wir zusammen gehören. Das geht aber ja leider nicht...scheiß Klausuren.

Heute Abend habe ich mir mal nen schön anspruchslosen Film angesehen: Tokio Drift! Nett gemacht, kurzweilig + man braucht nicht nachdenken. Genau das richtige für so einen Tag. Ausklang war dann noch ein schönes Bier in der Villa Kubrax. Nun ist fast 3 Uhr und Zeit fürs Bettchen...wie ich mich darauf freue...! Nur heiß ist es mal wieder...und gleich wird es noch heißer.

Bis dann...

22.7.06 02:45


Sie hat angerufen...

Ach ja…meine Fragen sind beantwortet worden.

Jetzt wollt ihr wissen, wie die Zukunft aussieht? Ich weiß es immer noch nicht.

 

Sie hat mich heute direkt nach meiner (beschissenen) Klausur angerufen. (Zum Mitschreiben: SIE HAT MICH ANGERUFEN, also bitte keine Beschwerden. Und Sue: Sorry, bin nicht hart genug)

Zuerst dachte ich: Oh nein, ein Anruf NACH einer Klausur kann nicht gutes bedeuten…sie hat bestimmt eine besonders schlechte Nachricht für mich.

 

Nachdem ich ihr von meiner schlechten Klausur erzählt habe, sagte sie jedoch: „Ich wollte nur mal diene Stimme hören, da ich dich vermisst und heute Nacht von dir geträumt habe“.

Wow….damit habe ich nicht gerechnet.

Um es vorweg zu nehmen…wir haben noch lange telefoniert. Bestimmt 2 Stunden! Soviel zum Thema: Wir können nicht miteinander Reden. Das stimmt nicht…wir brauchen nur ein Thema ;-)

Es war eigentlich ein schönes Telefonat, auch wenn sie mir gesagt hat:

 

  1. Ihr das Singleleben zurzeit besser gefällt.
  2. Sie aufgrund ihrer Klausuren bis nächstes Wochenende nicht einmal Zeit hat.
  3. Sie nächstes WE zum Hockenheimring fährt. (Das war meine letzte Chance auf Max Raabe mit ihr zusammen)
  4. Sie Angst hat mit mir noch mal zusammen zu kommen, weil sie es immer gehasst hat mich unter der Woche vermissen zu müssen.

 

Einen riesigen Fehler habe ich noch begangen: Ich habe ihr diesen Blog gezeigt…und natürlich stand hier in den ersten Einträgen auch, was ich mit ihr vorhatte. Scheiße…Eigentor. Naja, jetzt weiß sie es…und wenn sie tatsächlich Lust hat mit mir dorthin zu gehen, dann wird sie irgendwann bis zum 30.07. einen Abend für mich frei zu boxen.

Verabredet sind wir für den 30.07., aber ich glaube sie wird nicht rechtszeitig vom Ring zurück sein. Das Rennen startet erst um 14 Uhr…Hockenheim bis Köln dauert auch noch mal 3 Std. Tja…wenn man einmal Pech hat, dann bleibt einem das Pech treu.

 

Heute war sie wieder wie früher…liebevoll und zuckersüß. Ich hoffe das hält...

21.7.06 17:06


Freitag, 21.07.06

Was glaubt ihr wohl?

Natürlich gibt es noch keine Antwort. Ich hab enichts anderes erwartet! Ihr? Sicher auch nicht.

Aber jetzt erkläre mir doch bitte mal jemand die Gedanken von Frauen.Wie kann sie mich dann so leiden lassen?

Und warum ist sie lieber alleine? Ich habe mich immer bemüht Ihr Leben schöner zu machen. Das sie das nicht vermisst…seltsam. Ich habe manchmal stundenlange ihren Rücken gekrault, oder wenn es mir zu bunt wurde in ihrer Bude auch mal aufgeräumt. Sogar von Parties habe ich sie nachts abgeholt damit sie kein Taxi nehmen muss.

Wie kann es ihr alleine besser gehen? Ich habe ihr nie etwas verboten oder sie eingeengt! Wie sollte ich auch, da ich unter der Woche nie da war. Mir blieb nichts anderes, als ihr 100%ig zu vertrauen, auch wenn sie mir schon mal fremdgegangen war…ich vertraute ihr trotzdem. Sie strahlte (wenn sie glücklich war) immer soviel Liebe aus, dass ich gar keine andere Chance hatte. Schließlich wollte ich ihr diese Liebe auch zurückgeben.

Auch wenn sie feiern ging, machte ich mir keine Sorgen. Maximal hätte sie mit anderen Leuten getanzt, aber danach auch diese links liegen gelassen. Das glaube ich auch heute noch, auch wenn sie z.Z. sich so asozial verhält, wie es auch nur irgendwie geht.

Anderen Leute kann sie sagen was sie denkt…nur mir…der Person, der ihr Verhalten am meisten weh tut, der sagt sie nichts.

Ist das purer Egoismus? Sie will mich warm halten…ok, das verstehe ich. Aber wie kann ihr ein dreijähriger Lebensgefährte schlagartig so egal sein? Gut, sie hat sicherlich Mitleid…aber wirklich helfen in meiner Situation will sie ja auch nicht.

Wäre es nicht fairer gewesen, mit mir zusammen zu bleiben, wenn sie sich unsicher ist, was sie wirklich will?

Das hätte keinem von uns beiden so wehgetan, wie die Situation jetzt mir.

Gestern hatte ich bereits eine kurze Phase, in der ich es geschafft habe sie für ihr Verhalten zu hassen. Ich hoffe das jetzt öfter zu schaffen…es hilft!

21.7.06 14:53


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung