Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/privateer82

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie so viele...

 ...fange auch ich an zu bloggen. Und wie bestimmt ebenfalls bei vielen anderen, hat dies einen Grund: LIEBESKUMMER.

 

 

 

Ziemlich genau eine Woche ist es nun her, da wurde mir innerhalb von wenigen Minuten das Herz aus dem Leibe entfernt. Schnell und heimtückisch ging sie vor.

 

Eine Minute zuvor lag sie noch auf der Couch, vertieft ins Lernen. Ich saß an der Esstheke mit meinen Studienunterlagen und versuchte Sinn in meine Matheaufgaben zu bekommen.

Plötzlich schaut sie auf: „Schatzi, ich glaube… *schluck*“. Ich ahnte es bereits…sonst kann sie ganz frei und viel Reden…aber jetzt? Ich sprang auf und rannte zu ihr hin, kniete mich vor sie und fragte: „ Was ist mein Engel?“ – „Ich glaube ich will eine Pause.“

Eine Welt zerbrach. NICHT SCHON WIEDER! Gerade erst vor 2 Monaten wieder zusammen gefunden, ist sie sich nun erneut nicht sicher! Sollte der Schmerz und die schwere Zeit jetzt von vorne beginnen?

So ist es…seit einer Woche leide ich still vor mich hin, weit entfernt von meinem Herzblatt in einer fernen Stadt wo ich studiere.

(Nebenbei habe ich gerade Klausurphase…ich kann nicht lernen…ich kann keinen klaren Gedanken fassen, auch jetzt nach einer Woche noch nicht)

Als Grund gab sie an:

1. Weil wir zu wenig Gemeinsamkeiten haben.

2. Weil sie Zeit für dich braucht.

3. Weil es wohl nen Anderen interessanten Typ gibt.

 

Shit...

 

Das leben aus seiner Bahn gerissen…sie, meine Heimat, mein Leben plötzlich verschwunden.

Ihr müsst wissen: Ich studiere an eine BA, was bedeutet, dass ich ein duales Studium mache. Nun das Problem: Studium Karlsruhe, Heimat & Freundin Köln, Ausbildungsbetrieb Oelde (Rtg Hannover da oben).

So fuhr ich jedes Wochenende von Karlsruhe nach Köln, zu meiner Freundin, zu meiner Heimat, meine Oase der Ruhe und Entspannung. Wo die Liebe schier unendlich schien. Jetzt ist all dies erneut vorbei.

Ich sitze alleine in meiner Wohnung in Karlsruhe und fühle mich jetzt auch wirklich alleine. Als sie mich noch liebte, konnte ich gar nicht alleine sein…mein Herz war immer bei ihr und ihrs bei mir.

21.7.06 14:53


Was will sie bloß?

Kaum angefangen zu bloggen, schon vernachlässige ich es. Also, Zeit zum aufholen:

Freitag, 14.07.06

Ich habe Sie Donnerstags noch gefragt, ob Sie Lust hätte sich mit mir Freitagabend zu treffen. Ich versprach ihr: Kein Rumgeheule, keine Fragen, sondern nur ein wunderschöner Abend. Mein Plan: Ich wollte ihr zeigen, wie viel Spaß wir noch zusammen haben können und wie vielseitig ich sein kein. Man muss mir nur mal in den Arsch treten. Als Globetrotter hat es wie gesagt mir am WE immer gereicht, bei ihr zu Hause in ihren Armen zu liegen. Also organisierte ich Karten für die 20h Vorstellung von Max Raabe + Orchester und wollte anschließend noch mit meinem Engel in Köln feiern gehen. Problem: Bis Freitag 15h hatte ich noch immer keine Entscheidung von ihr. Da ich aber locker 3 Std von Karlsruhe nach Köln brauchen und mich dann noch umziehen muss, war Eile geboten. Ich entschloss mich Sie anzurufen. Eine gute und eine schlechte Nachricht ergaben sich: - Gute: Sie würde mich treffen. - Schlechte: Erst um 22h, da Sie noch lernen müsse. Ihr Vorschlag lautete Kino (ich nehme an, weil man da wenig reden kann ;-)) Klar war ich erstmal enttäuscht…so würde mein Plan nicht funktionieren. Ich bittete also darum, und doch um 19h zu treffen, dafür könne sie gegen 22h dann wieder zu hause sein und lernen. Leider war das gar nicht in ihrem Sinne und sie schloss es kategorisch aus. Was blieb mir übrig? Ich sagte fürs Kino um 22h zu. Sichtlich geknickt (da man merkte, sie wolle mich gar nicht sehen, es aber nicht zugab), aber dennoch glücklich sie sehen zu dürfen, machte ich mich auf den Weg nach Köln. Unterwegs sprach ich am Handy mit einer guten Freundin über die Situation: Sie empfahl mir sofort meiner Angebeteten eine SMS zu schicken, dass ich doch nicht könne. Das habe ich natürlich nicht gemacht in meinem Liebesrausch…DAS WAR EIN FEHLER. Gegen 20h am Abend (ich machte mich schon langsam voller Vorfreude fertig fürs Kino) bekam ich eine SMS von meinem Engel: „Ich bin in der bib eingeschlafen und konnte bislang nicht lernen, weshalb ich eben einen Heulkrampf hatte. Ich werde nun die Nacht durchlernen. Bitte lass mich in Ruhe solange!“ *PAM* Das war der Hammerschlag! Da steh ich nun, ich armer Tor… Was nun? Ich bin mit meiner Freundin und noch ein paar Anderen saufen gegangen, wohl das Beste in so einer Situation. Mit dabei, war die Nachbarin von meiner Ex…und was erzählt diese mir: Als sie gegen halb elf in die Stadt aufgebrochen ist, war meine Ex nicht zu hause!!!! Interessant? Dann hätte sie mir wirklich früher sagen können, dass Sie keinen Bock hat mich zu sehen, statt mir so weh zu tun! Mist.

Schon am nächsten Tag

Samstag, 15. Juli

War meine Wut meiner Ex gegenüber gewichen. Ich weiß auch nicht warum…ich kann nicht richtig böse auf sie sein. Ich verstehe es nicht. Während ich den Tag über durch Gelsenkirchen lief und auch abends bei der Sensation White, wünschte ich mir durchgehend, dass mein Engel jetzt an meiner Seite wäre. Ich würde sie verschlingen…ich würde sie von Kopf bis Fuß küssen und sie so fest in meine Arme schließen, dass sie nie wieder von mir wegkäme, Aber sie will mich ja nicht sehen… ;-(

Sonntag, 16.07.06

Ich schlief lange und wllte eigentlich für meine Maschienenbauklausur Dienstag lernen. Daraus wurde aber nichts, weil gegen 15h mein Freund Phil anrief und fragte, ob wir ne Radtour machen. Na da war ich doch natürlich dabei…Sport lenkt mich ab, macht mehr Spaß als lernen und ist gesund ;-) Abends dann fuhr ich wieder nach Karlsruhe…was hält mich denn noch in Köln, ohne mein Liebling?

Montag, 17.06.06

Ab 10h Maschbau zusammen mit Kommilitonen gelernt…so kann ich mich wenigsten ein wenig auf die Materie konzentrieren, oder ständig in Selbstmitleid zu verfallen. Hab ich schon erwähnt, dass ich es seit der Mail Freitag geschafft habe, mich nicht mehr bei meiner Ex zu melden? Gut oder? Bis jetzt! Denn jetzt bekam ich eine SMS von ihr: „Viel Glück bei deiner Klausur morgen. Mach sie fertig!“ Mh, hat sie ein schlechtes Gewissen? Oder will sie nur nett sein? Naja…ich war also ab sofort wieder in Gedanke voll bei ihr. Seit Tagen überlegte ich auch, ob ich ihr wohl meinen Brief schicken solle, den ich innerhalb der letzten Woche verfasst habe…jeden Tag etwas…jeden Tag noch mal gelesen…jeden Tag noch mal geändert. Ja, ich schickte den Brief ab…ich wollte ihr alles was ich denke und fühle mitteilen, wusste aber auch, dass es evtl kontraproduktiv sein könnte…jetzt wo ich es geschafft hatte mich 3 Tage nicht zu melden. Schließlich will sie bestimmt nur hören, wie sehr ich sie noch vermisse. Im Brief steht wirklich alles! Ich mache mich mal wieder absolut zum Würstchen und besitze wohl auch keinen Stolz mehr. Aber ich packte auch einen Stapel Fragen mit in den Brief, die sie mir bitte beantworten solle:

1. Hast du Angst mich wieder haben zu wollen?

2. Wirst du auch von jeder Kleinigkeit an mich erinnert?

3. War der Grund „zu wenig Gemeinsamkeiten“ nur ein Vorwand, oder wirklich der HAUPTGRUND? Warum geht es dir ohne mich besser?

4. Warum hast du nicht versucht Gemeinsamkeiten zu finden? Warum hast du nicht die Initiative ergriffen? Oder ernsthaft darüber mit mir geredet, was für ein großes Problem das ist.

5. Warum lügst du mich an? Soll das wieder „Schutz“ sein?

6. Hättest du mir schon längst gesagt, dass du für uns keine Zukunft siehst, wenn du mich nicht „schützen“ wolltest?

7. Wann klingelt es an meiner Türe und ich kann dich in meine Arme schließen und nie wieder loslassen?

Und jetzt gib es mir…damit ich dich hassen oder voller Stolz verehren kann!

 

So, das waren die Fragen. Was denkt ihr, was sie geantwortet hat?

Dienstag, 18.07.06

 Keine Antwort! Jedenfalls nicht vor meiner Klausur. Dafür aber ne Mail mit meiner Note aus Mathe (die Klausur 2 Tage nachdem sie Schluss gemacht hatte). Es ist eine 4,8! DRUCHGEFALLEN! Uff…na ja. Hatte ich mir ja schon gedacht. Trotzdem nicht gut für meine Moral vor der heutigen Klausur, die dann leider auch nicht besonders gut lief…aber auch nicht wirklich schlecht. Jedenfalls war ich so down, dass ich mal wieder alle Vorsätze vergaß und sie anrief. Sie war nett…nicht abgefuckt von meinem Anruf. Sie baute mich auf und wir redeten sogar länger und über viele verschiedene Sachen. Es war schön…wunderschön. Aber jetzt kommt der Hammer: Nach der nächsten Vorlesung klingelte mein Handy: Jetzt rief SIE MICH an! „Was die wohl will?“ Sie hatte sich beim kochen verletzt und wollte einfach mal am Telefon ein wenig knatschen. Unglaublich! Und dafür ruft sie gerade mich an? Ich war natürlich überglücklich...für den Augenblick jedenfalls, Sie erzählte mir auch, sie hätte den Brief bereits gelesen und würde mir Antworten, sei schließlich wichtig. Mittwoch, 19.07.06 Nach den Vorlesungen war ich den ganzen Tag über am See und hatte ne Menge Spaß. Jetzt sitze ich jedoch an meinem Laptop (23h) und habe noch immer keine Mail von ihr. Was ist da bloß los? Weiß sie nicht was sie möchte? Will sie mir nur nicht antworten, um mir nicht noch mehr weh zu tun? Will sie warten bis nach meinen Klausuren? Oh man…wie können Frauen so grausam sein? Da bitte ich um ehrliche Antworten…und es kommt einfach nichts. *argl* Ich gehe jetzt schlafen….Nacht!

21.7.06 14:53


Donnerstag, 20.07.06

Donnerstag morgen...ich sitze in einer Videotechnikvorlesung...und denke natürlich weiterhin nur an sie. Vor allem: Sie hat mir noch immer nicht geanwtortet?

Ist das Absicht? Will sie mir nur weh tun?

Ich warte einfach mal ab...was soll ich auch sonst machen ;-( Bis später.

21.7.06 14:53


Donnerstag Nachmittag

 

Noch immer nichts....ist das zu glauben?

 

 

Ich werde verrückt! Ich flippe aus. Ich will doch nur wissen, wodran ich bin. Denkt sie an mich? Liebt sie mich? Gibt es noch eine Chance? Hat sie schon nen Anderen?

 

Eigentlich müsste ich wieder für die anstahenenden Klausuren lernen, aber ich habe nur sie im Kopf.

 

Welchen Grund könnte es haben, dass sie nicht anwortet?

 

(Wenn hier Frauen mitlesen, dann gebt mir mal nen Tipp)

 

1. Vielleicht hat sie nur keine Zeit?

 

2. Vielleicht ist sie sich selbst nicht sicher?

 

3. Vielleicht hat sie keinen Bock?

 

4. Vielelicht will sie bis nach meinen Klausuren warten?

 

Hiiiilfe.....

 

Ich kann aber auch nicht machen. Noch nicht mal mich ablenken.

Ich will schließlich an sie denken. Irgendwie habe ich diese verrückte Hoffnung eine Idee zu finden, wie ich sie auf jeden Fall zurück bekommen kann. Ok, das ist utopisch..

Wenn ich schlafen, dann träume ich von ihr, wenn ich aufwache, dann ist mein erster Gedanke sie. Beim Frühstück denke ich an sie. Wenn ich an den Computer gehe, dann hoffe ich auf meine Antworten. In der Uni kann ich den Vorlesungen nicht folgen, da ich an sie denke…GEH RAUS AUS MEINEM KOPF ODER KOMM ZU MIR ZURÜCK!!

Ca 16h (3 Std später)

 

Komme gerade von Uni + Einkaufen nach Hause.

Einkaufen war wieder schlimm. Man ahnt nichts böses, aber dann sieht man das eine Brot…genau das, was sie immer gegessen hat. Wer in Karlsruhe heute einen Mann mit Brot in der Hand hat weinen sehen, mitten im Aldi, der wird nun wissen wer ich bin. Glaube so was gab es heute nicht zweimal.

Ich hab noch versucht es zu unterdrücken, aber irgendwie blieb mir keine Chance. Es gibt so viele Dinge, die mich an sie erinnern (Auto, Wohnung, Haargummi auf meinem Waschbecken, Sabberreste ihres Hundes in meinem Auto, das Doppelbett, zweite Kopfkissen usw. Das Brot jedoch hat es mir gegeben…! Warum gerade das Brot? Ich weiß es nicht. Vielleicht weil wir das vor nicht allzu langer Zeit auch hier in Karlsruhe gekauft hatten und ich ihr abends beim lernen immer ein schönes Abendessen zubereitet habe. Vielleicht war es aber auch einfach mal wieder Zeit die Trauer raus zu lassen. Ich habe mich jetzt so lange kontrolliert…irgendwann geht es nicht mehr.

 

Bevor ich es vergesse: Noch immer keine Antworten auf meine Fragen. ;-(

 

Morgen steht wieder eine Klausur an, ich wette sie wird mir noch heute eine SMS mit Glückwünschen für morgen schicken. Für Klausuren scheint sie sich mehr zu interessieren als für meine Person…

Nur wie soll ich reagieren? Soll ich antworten? Soll ich gemein sein? Oder lieb?

 

Ich melde mich wieder, wenn die SMS da ist…solange: LERNEN!

 

21.7.06 14:53


Donnerstag Abend

Das Lernen geht mal wieder schleppen vorwärts...alle 10 Minuten überlege was ich tun kann.Mein Lösung: Ein Gedicht. Meine Frage: Ob das so gut ist? Soll ich das wirklich abschicken oder lieber warten?

Es gab einst ein Mädchen…

 

 

süß und schlau,

hübsch war sie, ja genau.

In der Märchenstadt Köln war sie daheim,

mit einem kleinen großen Hund,

und einem liebendem Freund,

alle ganz gesund.

Mit ihren großen Augen und viel Charme,

verzauberte sie alle kunterbunt,

ob Lehrer, Kommilitonen oder Feinde,

sie machte alles zu einer großen Gemeinde.

Liebenswert und gar nicht dumm,

denn jeden Tag lernte sie,

ich weiß sogar warum:

Ein hoher Posten solle es mal werden,

ja das war ihr großes Ziel,

darum lernte sie gar viel.

Um ihren Lernfluss nicht zu gefährden,

brauchte sie immer absolute Ruh,

die nahm sie sich vor kurzem,

und stellte vor die Türe ihres Freundes Schuh.

Der davon gar nicht erfreut,

lange trauerte und sich dann entschloss,

zu schreiben einen Brief in dem er alles bereut.

Doch auch wichtige Fragen stellte er,

denn im Wissen liegt die große Kraft,

ob er das Weiterleben wohl schafft?

Die Tage vergingen im nu,

auf eine Antwort hoffte er,

doch die blieb aus,

so hat er noch immer keine Ruh…

21.7.06 14:53


Freitag, 21.07.06

Was glaubt ihr wohl?

Natürlich gibt es noch keine Antwort. Ich hab enichts anderes erwartet! Ihr? Sicher auch nicht.

Aber jetzt erkläre mir doch bitte mal jemand die Gedanken von Frauen.Wie kann sie mich dann so leiden lassen?

Und warum ist sie lieber alleine? Ich habe mich immer bemüht Ihr Leben schöner zu machen. Das sie das nicht vermisst…seltsam. Ich habe manchmal stundenlange ihren Rücken gekrault, oder wenn es mir zu bunt wurde in ihrer Bude auch mal aufgeräumt. Sogar von Parties habe ich sie nachts abgeholt damit sie kein Taxi nehmen muss.

Wie kann es ihr alleine besser gehen? Ich habe ihr nie etwas verboten oder sie eingeengt! Wie sollte ich auch, da ich unter der Woche nie da war. Mir blieb nichts anderes, als ihr 100%ig zu vertrauen, auch wenn sie mir schon mal fremdgegangen war…ich vertraute ihr trotzdem. Sie strahlte (wenn sie glücklich war) immer soviel Liebe aus, dass ich gar keine andere Chance hatte. Schließlich wollte ich ihr diese Liebe auch zurückgeben.

Auch wenn sie feiern ging, machte ich mir keine Sorgen. Maximal hätte sie mit anderen Leuten getanzt, aber danach auch diese links liegen gelassen. Das glaube ich auch heute noch, auch wenn sie z.Z. sich so asozial verhält, wie es auch nur irgendwie geht.

Anderen Leute kann sie sagen was sie denkt…nur mir…der Person, der ihr Verhalten am meisten weh tut, der sagt sie nichts.

Ist das purer Egoismus? Sie will mich warm halten…ok, das verstehe ich. Aber wie kann ihr ein dreijähriger Lebensgefährte schlagartig so egal sein? Gut, sie hat sicherlich Mitleid…aber wirklich helfen in meiner Situation will sie ja auch nicht.

Wäre es nicht fairer gewesen, mit mir zusammen zu bleiben, wenn sie sich unsicher ist, was sie wirklich will?

Das hätte keinem von uns beiden so wehgetan, wie die Situation jetzt mir.

Gestern hatte ich bereits eine kurze Phase, in der ich es geschafft habe sie für ihr Verhalten zu hassen. Ich hoffe das jetzt öfter zu schaffen…es hilft!

21.7.06 14:53


Sie hat angerufen...

Ach ja…meine Fragen sind beantwortet worden.

Jetzt wollt ihr wissen, wie die Zukunft aussieht? Ich weiß es immer noch nicht.

 

Sie hat mich heute direkt nach meiner (beschissenen) Klausur angerufen. (Zum Mitschreiben: SIE HAT MICH ANGERUFEN, also bitte keine Beschwerden. Und Sue: Sorry, bin nicht hart genug)

Zuerst dachte ich: Oh nein, ein Anruf NACH einer Klausur kann nicht gutes bedeuten…sie hat bestimmt eine besonders schlechte Nachricht für mich.

 

Nachdem ich ihr von meiner schlechten Klausur erzählt habe, sagte sie jedoch: „Ich wollte nur mal diene Stimme hören, da ich dich vermisst und heute Nacht von dir geträumt habe“.

Wow….damit habe ich nicht gerechnet.

Um es vorweg zu nehmen…wir haben noch lange telefoniert. Bestimmt 2 Stunden! Soviel zum Thema: Wir können nicht miteinander Reden. Das stimmt nicht…wir brauchen nur ein Thema ;-)

Es war eigentlich ein schönes Telefonat, auch wenn sie mir gesagt hat:

 

  1. Ihr das Singleleben zurzeit besser gefällt.
  2. Sie aufgrund ihrer Klausuren bis nächstes Wochenende nicht einmal Zeit hat.
  3. Sie nächstes WE zum Hockenheimring fährt. (Das war meine letzte Chance auf Max Raabe mit ihr zusammen)
  4. Sie Angst hat mit mir noch mal zusammen zu kommen, weil sie es immer gehasst hat mich unter der Woche vermissen zu müssen.

 

Einen riesigen Fehler habe ich noch begangen: Ich habe ihr diesen Blog gezeigt…und natürlich stand hier in den ersten Einträgen auch, was ich mit ihr vorhatte. Scheiße…Eigentor. Naja, jetzt weiß sie es…und wenn sie tatsächlich Lust hat mit mir dorthin zu gehen, dann wird sie irgendwann bis zum 30.07. einen Abend für mich frei zu boxen.

Verabredet sind wir für den 30.07., aber ich glaube sie wird nicht rechtszeitig vom Ring zurück sein. Das Rennen startet erst um 14 Uhr…Hockenheim bis Köln dauert auch noch mal 3 Std. Tja…wenn man einmal Pech hat, dann bleibt einem das Pech treu.

 

Heute war sie wieder wie früher…liebevoll und zuckersüß. Ich hoffe das hält...

21.7.06 17:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung